Update 11.05.20#News# Vorsichtiger Neustart der Fußballer!!!#News#Update 11.05.20

Liebe Vereinsmitglieder,

der Fußballvorstand incl. Fußballjugendvorstand hat sich heute -natürlich unter Einhaltung der Abstandsregelungen!!-getroffen, um das weitere Vorgehen beim Neustart nach den Lockerungen im Rahmen der Corona-Pandemie zu besprechen.

Eine Position wurde durch den Vereinsvorstand, der ebenfalls anwesend war klar vordefiniert!

Die Wiederaufnahme des Sports kann nur erfolgen, wenn sich haarklein an alle Vorgaben gehalten wird!

Als Sportler, Trainer, Betreuer oder Vereinsverantwortlicher gilt:

 

> wer nicht 100% gesund (Erkältungs- oder Grippesymptome!!) ist oder zur Risikogruppe gehört bleibt Zuhause 

> da es weder Umkleide-noch Duschmöglichkeiten gibt, möglichst im Sportdress erscheinen

> es gibt keine Begrüßungszeremonien mit körperlichem Kontakt

> vor Trainingsbeginn Hygienemaßnahmen (intensives Händwaschen) durchführen

> die geöffneten WC's einzeln nutzen!

> sonst übliche Begleitpersonen bleiben außerhalb der Sportstätte!

> jeder Teilnehmer muss in einer aufzubewahrenden Liste erfasst werden!

> es gibt ausschließlich Trainingsformen, die keinen unmittelbaren Körperkontakt (< 2,00m) beinhalten

> insbesondere gibt es kein "Abschlussspielchen"

> die Sportanlage ist nach Trainingsende zügig zu verlassen!

> die Teilnahme am Trainingsbetrieb erfolgt auf "eigene Gefahr"

 

Von Vereinsseite werden die noch notwendigen Schritte abschließend vorbereitet.

 

Unter diesen Vorgaben wird der Trainingsbetrieb schrittweise anlaufen.

#Die erste Mannschaft unter Leitung von Volker Bärwald wird am Dienstag, 12.5.2020 beginnen!

#Die zweite Mannschaft unter Leitung von Andreas Clement steigt in der nächsten Woche in den Trainingsbetrieb ein

 

#Altherren und Walkingfootball prüfen zunächst, ob unter obigen Bedingungen die Aufnahme des Trainingsbetriebs sinnvoll und gewünscht ist!

 

##Der Jugendfußball hat sich gegen eine sofortige Aufnahme des Trainingsbetriebs entschieden!

Die Entscheidung ist u.a. darauf begründet, dass insbesondere im Jugendbereich die Übernahme der persönlichen Verantwortung für Kinder und Jugendliche vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie durch zum Teil noch jugendliche Übungsleiter nicht zu leisten ist. Niemand ist in der Lage, bei einer Vielzahl von Kindern die gebotenen Abstands-und Hygieneregeln zu gewährleisten!!! Wir unterstützen unsere Verantwortlichen im Jugendbereich ausdrücklich bei ihrer Entscheidung und bitten um Verständnis!

Nähere Infos werden in Kürze durch den Jugendvorstand kommuniziert!

 

Bei den INDOOR-Sportarten (Turnen/Gymnastik, Trampolin, Badminton) soll der Trainingsbetrieb ebenfalls in Kürze anlaufen dürfen! Die städtischen Gremien arbeiten auf Hochtouren, um die Voraussetzungen zu schaffen!

Sobald von der Stadt RE (Sportamt) die endgültige Freigabe erfolgt, erhalten die Verantwortlichen Kenntnis, um weitere Schritte einleiten zu können!

 

Der Vorstand

 

Update 09.05.20#Corona-News#Es geht wieder los!!!#Corona-News#Update 09.05.20

Liebe Vereinsmitglieder,

die sportlose Zeit geht ihrem Ende entgegen!

Nach all den notwendigen und starken Einschränkungen der letzten 9-10 Wochen geht es jetzt -sogar schon ein wenig überraschend- ganz plötzlich mit Lockerungen los, die man sich vor einer guten Woche für den jetzigen Zeitpunkt nicht vorstellen konnte.

Die Freiluftsportler (bei uns also die Fußballer!) können unter den "üblichen" Hygienemaßnahmen grundsätzlich trainieren und müssen dabei lediglich das Abstandsgebot (beim Sport mindestens 2m!!) beachten. Aktuell ist auch das Einteilen in kleinere Gruppen zwar gewünscht, aber nicht zwingend!

Der Vorstand wird sich über das Wochenende und am Montag über notwendige Hygienekonzepte beraten und diese möglichst früh umsetzen, damit die grundsätzlichen organisatorischen Aspekte geregelt sind und der Trainingsbetrieb aufgenommen werden kann. 

Als Sportler, Trainer, Betreuer oder Vereinsverantwortlicher gilt:

 

> wer nicht 100% gesund (Erkältungs- oder Grippesymptome!!) ist bleibt Zuhause 

> da es weder Umkleide-noch Duschmöglichkeiten gibt, möglichst im Sportdress erscheinen

> es gibt keine Begrüßungszeremonien mit körperlichem Kontakt

> vor Trainingsbeginn Hygienemaßnahmen (intensives Händwaschen) durchführen

> die geöffneten WC's einzeln nutzen!

> sonst übliche Begleitpersonen bleiben außerhalb der Sportstätte!

> jeder Teilnehmer muss in einer aufzubewahrenden Liste erfasst werden!

 

Nur unter Beachtung dieser Verhaltensweisen ist die Aufnahme des Trainingsbetriebs gestattet!

Bei Verstößen drohen neben dem latent vorhandenen Infektionsrisiko erneute Einschränkungen bzw. verzögerte weitere Lockerungen.

Es liegt also an uns Sportlern, verantwortungsbewusst zu bleiben und trotz der Situation unserem Sport -wenn auch eingeschränkt- nachgehen zu können!

 

Eine wichtige Bitte:

Es muss erst sichergestellt sein, dass unsere Hygienemaßnahmen den amtlichen Anforderungen entsprechen und auch eure Trainer*innen müssen natürlich verfügbar sein!

Daher:

Kommt nicht einfach zur sonst üblichen Trainingszeit zur "Langen Wanne", sondern wartet auf eine entsprechende Nachricht eures Trainers oder eurer Trainerin! 

Die Indoorsportler (Trampolin, Badminton, Turnen/Gymnastik) müssen sich leider noch etwas gedulden, aber auch da ist ein Ende deutlich absehbar.

 

Der Vorstand

 

Update 04.05.20#Corona-News#Corona-News#Corona-News#Update 04.05.20

Liebe Vereinsmitglieder,

nach der  Telefonkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsident*inn*en sind einige Lockerungen in Kraft getreten, die das allgemeine Leben hoffentlich erleichtern werden. Jedoch ist von diesen Lockerungen der Sport noch nicht umfasst. Die Stadt RE weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Sperrung aller Sportanlagen daher bis zum einschließlich 10. Mai 2020 verlängert wird!

Wir müssen daher weiter um Verständnis bitten, dass wir unser gewohntes Sportangebot  eingestellt lassen müssen!

Lasst uns alle durch Einhaltung der grundlegenden Schutzmaßnahmen  (Abstand halten,  Mund-/Nasenschutz tragen) dazu beitragen, dass unseren wichtigen Entscheidungsträgern zukünftig eine Öffnung auch des Vereinssports möglich erscheint!

 

Der Vorstand

 

Update 17.04.20#Corona-News#Corona-News#Corona-News#Update 17.04.20

Liebe Vereinsmitglieder,

mit heutigem Datum hat die  Stadt Recklinghausen das bislang  bis zum 19. April 2020 bestehende  Nutzungsverbot der städtischen  Sportanlagen bis zunächst zum 03. Mai  2020 verlängert!  Sie stützt sich dabei auf die landesweiten Vorgaben für NRW.

Noch nicht geklärt ist, wie die Sportverbände auf diese landesweite Ausdehnung des Sportverbots in Vereinen reagieren werden. Insbesondere die Fußballer warten diesbezüglich auf ein für den 23.April angekündigtes Statement!

Bis dahin werden wir uns noch gedulden müssen, was uns aber nicht davon abhalten sollte, unsere Fitness aufrecht zu erhalten. Nutzt also die Zeit mit individuellem Training daheim oder in Feld und Flur. Es bieten sich unter Beachtung der Abstandsregeln ja eine Reihe von Örtlichkeiten ("Rund um die Mollbeck", "ab durch die Haard", "hoch zum Himmelsobservatorium".....) an.

In diesem Sinne haltet Euch bitte an die notwendigen Regeln und bleibt gesund!

Der Vorstand

#Gemeinsam durch die Krise#

Sehr verehrte Vereinsmitglieder,

die Corona-Krise fordert unsere Gesellschaft in allen Bereichen des täglichen Lebens!

Neben den gesundheitlichen Aspekten für jeden Einzelnen und seine Familienmitglieder kommen für sehr viele Bürger weitere Problemstellungen hinzu, die hoffentlich nur im Einzelfall auch an die Existenzgrundlagen gehen können!

Wir hoffen, dass alle gemeinsam aus dieser großen Krise möglichst unbeschadet hervorgehen werden.

Seit nunmehr gut drei Wochen ist der gesamte Sportbetrieb auf Grund der notwendig gewordenen staatlichen Maßnahmen komplett „auf Eis gelegt“! Ob der bislang avisierte 19. April 2020 das Ende der Maßnahmen bedeutet, ist aktuell auf keinen Fall als sicher anzunehmen, so dass wir auch mit einer noch längeren Pause rechnen müssen!!

Anders als der Profisport haben wir als reiner Amateurverein natürlich nur relativ geringe Personalkosten im Bereich der Aufwandsentschädigung unserer ehrenamtlich tätigen Übungsleiter. Aber auch wir haben als Verein natürlich ein gewisses Maß an Grundkosten.

Hier seien exemplarisch Versicherungskosten, Hallenmieten, Verbandsabgaben (z.Zt. ausgesetzt!), Energie- und Telefonkosten aufgezählt.

Natürlich können wir aktuell auch etliche Kostenpunkte, wie z.B. Schiedsrichter- und Wettkampfkosten komplett reduzieren.

Daher sind wir sehr optimistisch, dass wir grundsätzlich auch sofort wieder als Sportverein voll durchstarten können, wenn es uns allen gemeinschaftlich mit den Experten und vielen gestressten Helfern im Gesundheitsbereich gelungen ist, die Krise zu überwinden.

Daher geht unsere Bitte an alle Vereinsmitglieder in Richtung:

#Lasst uns verein(t) als SSC-Familie zusammenstehen!#

Niemand muss aus wirtschaftlichen Gründen unsere Vereinsgemeinschaft verlassen; dafür steht der immer schon bestehende „Rettungsschirm“ der Vereinsgemeinschaft gerade!!!

Gemeint ist damit, dass wir als Verein natürlich nicht nur für die sportliche Seite, sondern bei Bedarf auch im sozialen Bereich eine Familie sind und für einander einstehen!

Bei persönlichem Bedarf meldet Euch bitte über:

iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!      

Es wäre aus unserer Sicht ein sehr schönes Gemeinschaftsergebnis, wenn der vielleicht aufkommende Gedanke nach „Beitragsermäßigung o.ä.“ auch im persönlichen Interesse an dem ausgeübten Sport -ob Trampolinturnen, Seniorengymnastik, Badminton oder Fußball- gleich wieder verdrängt werden könnte!

Sollte sich nach überstandener Krise -wann immer das sein wird!!??- herausstellen, dass wir als Verein gut über die Runden gekommen sind, werden sich die Abteilungen sicher zusammensetzen und ein Resümee ziehen.

Bis zu diesem von allen herbeigesehnten Zeitpunkt wünschen wir allen Vereinsmitgliedern beste Gesundheit und möglichst wenig persönliche Einschränkungen in allen Bereichen.

Der Vorstand

 

 

 

 #daheim bleiben#halte Distanz

 

Der Sport muss sich der weltweiten Ausbreitung des Corona-Virus beugen und sich gemeinsam mit allen Sportfreunden gegen die Verbreitung dieser gesundheitlichen Geisel stemmen!

Bis zunächst zum 19. April 2020 haben die verantwortlichen Stellen (FLVW und der Fußballkreis RE) den gesamten Spielbetrieb von Mini-Kicker bis zu den Alte-Herren (von Ü 32 bis Ü...) eingestellt!

Wir stellen vorübergehend den Trainingsbetrieb ein!!!

Unser Mannschafts-Trainingsbetrieb wird vorbehaltlich der weiteren Entwicklung bis zum 19. April 2020 sowohl auf der Bezirkssportanlage "Lange Wanne" und in allen Sporthallen (Fußballjugend, Trampolin, Turnen, Badminton) eingestellt!!

Die Trainer werden weitere Informationen über die sozialen Medien an Euch weitergeben!

Alle gemeinsam hoffen wir, dass möglichst jeder Sportler diese Zeit unbeschadet überstehen wird oder sofern er -wenn auch nur entfernt- "coronaverdächtig" sein sollte, genau diese Zeit nutzt sich auszukurieren.

Wir bitten alle Sportler um Verständnis für die von den Gremien in Verantwortung für die Sportler und die ganze Gesellschaft getroffenen Maßnahmen!!... und...

seid allen ein Vorbild, wenn es darum geht, die getroffenen Maßnahmen persönlich einzuhalten!!!!

Für den Vorstand

Rüdiger Arndt

Hallo,

wir freuen uns sehr, dass Ihr/Sie sich auf unserer Homepage umschauen!

Im neuen Jahr/im neuen Jahrzehnt stehen wir wie alle Vereine wieder vor neuen Aufgaben, die gelöst werden wollen und die das Handeln nicht nur Einzelner sondern fast immer der Gemeinschaft erfordern!

Wie schon in den Grußworten zum Jahreswechsel angedeutet, werden die Umkleidekabinen im Jahr 2020  durch die Stadt "generalsaniert". Hier werden wir zwar nicht unbedingt selbst Hand anlegen müssen, aber während einiger Baumaßnahmen werden wir deutliche Einschnitte in der Nutzung hinnehmen, da z.B. wohl für einige Zeit die Duschen ausfallen werden. Die Planungen sehen zwar einen mobilen Duschtrakt vor, aber natürlich wird es zu diesen Zeiten enger zugehen.

Daneben werden wir als Verein (mit finanzieller Unterstützung der Stadt RE) am Kunstrasenplatz einen Wetterschutz (eine Stehtribüne) errichten, um Zuschauern, begeisterten Eltern und unseren Aktiven ein größeres Wohlbefinden auf unserer Platzanlage bieten zu können.

Und natürlich gibt es auch im sportlichen Bereich Ziele, die es mit vollem Elan zu erreichen gilt!

Hier wollen wir den Trainern und Betreuern und damit den Aktiven im Bereich des sportlichen Equipments alles notwendige und wünschenswerte  Material zur Verfügung stellen, so dass der sportliche Erfolg bei persönlichem Engagement der Aktiven nicht lange auf sich warten lassen sollte!

In diesem Sinne wünschen wir uns allen die erhofften sportlichen Erfolge und freuen uns, neben den bisherigen Mitgliedern weitere Neuzugänge in allen sportlichen Bereichen begrüßen zu dürfen!

 

Euer Vorstand

 

 

 

Hallenstadtmeister 2019/2020!!

Unsere C-Jugend

 

 

 Jugendfussball

 

 

 

Die Seite befindet sich derzeit im laufenden Betrieb in einer Phase der Umgestaltung und erfährt regelmäßig Neuerungen!

Also immer mal reinschauen!

Beim SSC Recklinghausen sind derzeit mehr als 434 Mitglieder (LSB-Meldung zum 31.12.19) aktiv!

In der „Abteilung Fußball“ mit  16 Mannschaften aller Altersklassen sind über 300 Mitglieder aktiv.

Etwa die Hälfte der Mitglieder finden sich in der Jugendabteilung wieder.

Von den Minis bis zum Walking-Football (für Sportler ab 55 Jahren) verbindet alle die Freude am Spiel mit dem Ball!!

Die Trampolinabteilung weist ca. 60 aktive Mitglieder auf! 

Unsere Vereinsmitglieder gehen in der Seniorengymnastik ebenso wie im Badmintonbereich (keine Liga) begeistert ihrem Hobby nach.

Eines unserer Ziele ist es, die Jugend für den Fußball- bzw. Trampolinsport zu begeistern.
Wir möchten den insbesondere jungen Sportlern die Chance bieten, aus dem Hobby (ob Fußball, Trampolin oder Badminton) eine Passion
zu machen und Ihnen in unserer Gemeinschaft, zu denen auch die ältere nicht mehr ganz so aktive Generation gehört, eine sportliche Heimat bieten.

Neben der sportlichen Aktivität bieten wir den Mitgliedern und Freunden des Vereins ein harmonisches und geselliges Umfeld, nicht zuletzt, um den Sinn für Gemeinschaft zu fördern.


Wir wünschen Euch viel Spaß beim Entdecken unserer Homepage und
verbleiben mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

Abteilung Fußball - Abteilung Trampolin - Abteilung Badminton

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!